Neue MAISGUARD Testergebnisse

Verschiedene unabhängige Mais-Feldversuche haben ergeben, dass bei einer Einsparung von 50 % in der Unterfußdüngung die Ergebnisse durch den Einsatz von MAISGUARD gleichbleibend erfolgreich sind.

Als wir in Westerkappeln auf einem Versuchswesen von der Familie Wieligmann ankommen, sind wir von dem auffällig hoch gewachsenen Mais überrascht. Wir haben Herrn Wieligmann gefragt, woran das liegt: „Das ist hier in der Gegend so. Unser Boden hat ca. 50-60 Bodenpunkte und dem Mais scheint es hier zu gefallen“ sagt er. Er hat außerdem 20 ha mit MAISGUARD behandeltes Saatgut eingesetzt. “ Der Mais steht gut da und mir ist aufgefallen, dass die Stängel etwas dicker sind“ sagt Wieligmann.

In einem Feldversuch hat er vor allem getestet wie sich der Einsatz von Unterfußdüngung in unterschiedlicher Dosierung auf die mit MAISGUARD behandelten Pflanzen auswirkt. Dafür hat er in Parzellen 100%, 50% und 0% Unterfußdüngung eingesetzt, jeweils mit Maisguard behandeltem  Saatgut. Die Ergebnisse zeigen, dass bei einer Reduzierung von 50% der Mais gleich gut wächst. Auch bei keinem Einsatz von Unterfußdünger ist nur ein minimaler Unterschied festzustellen.

Wir sind gespannt was die Ernteergebnisse in ein paar Wochen ergeben. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Folgt uns dafür auf unseren Social Media Kanälen!

                                               

MAISGUARD auf dem Vormarsch

Die Versuchsergebnisse eines unserer internationalen Saatgutpartner haben gezeigt, dass MAISGUARD sich weiterhin hervorragend entwickelt. Auf dem Foto ist links das Ergebnis eines mit MAISGUARD beschichteten Saatguts zu sehen und rechts eines konventionell beschichteten Saatguts. Das Wurzel- und Pflanzenwachstum der mit MAISGUARD behandelten Pflanze ist deutlich stärker.

MAISGUARD ist Teil unserer Produktpalette FREYA. Hier nochmal die Vorteile der Saatgutbeschichtung auf einen Blick:

  • Schnellere und bessere Wurzelentwicklung (bis zu 60 % erhöhte Wurzelbiomasse)
  • Verbesserte Ertragsstabilität unter erschwerten Anbaubedingungen
  • Erhebliche Einsparung bei der Unterfußdüngung
  • Erhöhte Stresstoleranz und Pflanzengesundheit
  • Verbesserte Nährstoffverfügbarkeit und -aufnahme
  • Steigerung der mikrobiellen Aktivität in der Wurzelzone
  • Stärkung gegen Schädlinge

SeedForward im Radio

Antenne Niedersachsen berichtet über SeedForward und den Markteintritt unserer Satgutbeschichtung MAISGUARD.
15.04.2019, Sarah Buletta

Hören Sie hier den Beitrag

Organische Alternative zu Glyphosat & Co

Artikel in Bramscher Nachrichten vom 15. April 2019

„Innovative Nährstoffbeize für Saatgut aus Balkum / Produktion angelaufen

von Hans Schmutte

BALKUM Mit einer neu entwickelten organischen Saatgut-Nährstoffbeize will das Unternehmen „SeedForward“ eine Alternative zu Glyphosat & Co. bieten. Die Produktion ist jetzt im Bramscher Ortsteil Balkum aufgenommen worden. …“

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (PDF)

Artikel agrarzeitung vom 05. April 2019

„SeedForward startet mit gebeiztem Mais

FRANKFURT A. M. Am Mittwoch dieser Woche hat das Osnabrücker Start-up „SeedForward“ mit dem Produkt „MaisGuard“ den Markteintritt in der neu eröffneten Betriebsstätte in Bramsche gefeiert. Die Gründer Jan Ritter und Jacob Bussmann entwickeln nährstoffreiche Beizen für Saatgut. …“

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (PDF)

 

 

 

MAISGUARD bei L. Stroetmann Saat

MAISGUARD eine Alternative zu bisherigen Maisbeizen

„Der Gesetzgeber hat die Zulassung für einige Maisbeizen auslaufen lassen. so steht z.B. die Beize „Mesurol“*, die neben der zugelassenen Wirkung gerne auch als Schutz gegen Vogelfraß eingesetzt wird, voraussichtlich nur noch für die Aussaat 2019 zur Verfügung. Auf unserer Suche nach Alternativen zu den bisherigen Maisbeizen sind wir bei der Firma SeedForward GmbH fündig geworden. …“

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel auf www.maisscout.de

zu MAISGUARD in unseren Produkten

 

 

 

 

Neue Maisbeize: Junges Start-up entwickelt MaisGuard

Beitrag im top agrar Magazin 4/2019

„Während immer mehr Wirkstoffe verschwinden, ist jede Neuzulassung ein Lichtblick – so wie die neue ökologische Beize „MaisGuard“, entwickelt vom jungen Start-up SeedForward aus Osnabrück.“

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel