Forschung an Forstkulturen

Ganz unter dem Motto „Innovation für eine regenerative Landwirtschaft“ arbeiten wir zusammen mit Landwirt Benedikt Bösel an Versuchen mit Forstkulturen.

Er ist einer der deutschen Pioniere wenn es ums Thema regenerative Landwirtschaft geht. Auf seinem Betrieb in Brandenburg experimentiert er mit verschiedenen Methoden regenerativer Landwirtschaft: Agroforst, Holistic grazing, syntropische Landwirtschaft und Permakultur. Mit dem Schweizer Ernst Götsch legt er momentan auf einer seiner Flächen ein Versuchsfeld an. Dabei geht es vor allem um eines: Mit der Natur zu arbeiten und nicht gegen sie. Bäume sind dabei wichtiger Bestandteil, um Bodenfruchtbarkeit, Mikroklima und Biodiversität zu verbessern. Zusammen machen wir Versuche, um das Wachstum der Jungbäume zu stärken. 

Wir freuen uns über die lange Zusammenarbeit mit Benedikt und sind gespannt was für weitere Projekte auf uns zukommen.

Mehr über seine Projekte erfahrt ihr hier.

SeedForward im Exist Jahresbericht 2018

Im neuen Exist Jahresbericht 2018 erscheint SeedForward im Kapitel Mittelstand und Startups als Beispiel für eine gelungene Zusammenarbeit mit dem Exist Förderprogramm.

Lesen Sie hier den Auszug aus dem Exitst Jahresbericht 2018 (PDF)

und hier den vollständige Jahresbericht (PDF)

MAISGUARD bei L. Stroetmann Saat

MAISGUARD eine Alternative zu bisherigen Maisbeizen

„Der Gesetzgeber hat die Zulassung für einige Maisbeizen auslaufen lassen. so steht z.B. die Beize „Mesurol“*, die neben der zugelassenen Wirkung gerne auch als Schutz gegen Vogelfraß eingesetzt wird, voraussichtlich nur noch für die Aussaat 2019 zur Verfügung. Auf unserer Suche nach Alternativen zu den bisherigen Maisbeizen sind wir bei der Firma SeedForward GmbH fündig geworden. …“

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel auf www.maisscout.de

zu MAISGUARD in unseren Produkten

 

 

 

 

agrarzeitung über SeedForward

Gründer-Duo lernt aus Fehlern

Beitrag in der agrarzeitung vom 08.03.2019

von Henrike Schirmacher

„Wissenschaftliche Expertise, gepaart mit kaufmännischem Talent – so lautet das Erfolgsrezept der Gründer Jan Ritter und Jacob Bussmann. Nach einem gescheiterten Gründungsversuch wissen die Geschäftsmänner nun, worauf es ankommt. In ihrem Start-up SeedForward entwickeln die beiden organische Beizen.“

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel

Start-up-Finanzierung mit Stolpersteinen

Beitrag in der Neuen Osnabrücker Zeitung

von Manuel Glasford

„Osnabrück. Um ein Unternehmen zu gründen, braucht man Kapital, das gilt erst recht für technologiegetriebene Start-up-Firmen. Sie stehen beim Thema Finanzierung besonderen Schwierigkeiten gegenüber, denn die Banken scheuen das Risiko. Zum Glück lassen sich innovative Produkte auch auf anderen Wegen finanzieren.“

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel