Beiträge

Neue MAISGUARD Testergebnisse

Verschiedene unabhängige Mais-Feldversuche haben ergeben, dass bei einer Einsparung von 50 % in der Unterfußdüngung die Ergebnisse durch den Einsatz von MAISGUARD gleichbleibend erfolgreich sind.

Als wir in Westerkappeln auf einem Versuchswesen von der Familie Wieligmann ankommen, sind wir von dem auffällig hoch gewachsenen Mais überrascht. Wir haben Herrn Wieligmann gefragt, woran das liegt: „Das ist hier in der Gegend so. Unser Boden hat ca. 50-60 Bodenpunkte und dem Mais scheint es hier zu gefallen“ sagt er. Er hat außerdem 20 ha mit MAISGUARD behandeltes Saatgut eingesetzt. “ Der Mais steht gut da und mir ist aufgefallen, dass die Stängel etwas dicker sind“ sagt Wieligmann.

In einem Feldversuch hat er vor allem getestet wie sich der Einsatz von Unterfußdüngung in unterschiedlicher Dosierung auf die mit MAISGUARD behandelten Pflanzen auswirkt. Dafür hat er in Parzellen 100%, 50% und gar keine Unterfußdüngung eingesetzt, jeweils mit Maisguard behandeltem  Saatgut. Die Ergebnisse zeigen, dass bei einer Reduzierung von 50% der Mais gleich gut wächst. Auch bei keinem Einsatz von Unterfußdünger ist nur ein minimaler Unterschied festzustellen.

Wir sind gespannt was die Ernteergebnisse in ein paar Wochen ergeben. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Folgt uns dafür auf unseren Social Media Kanälen!