Beiträge

Durchstarter Preis 2019

Aktive niedersächsische Start-up Szene von der Nordsee bis zum Harz DurchSTARTer-Preis 2019 prämiert die drei besten Start-ups aus Niedersachsen Im Rahmen der Verleihung des DurchSTARTer-Preises 2019 wurden gestern erstmalig die besten Start-ups aus Niedersachsen in den drei Kategorien „Newcomer“, „Scale up“ und „Science Spin off“ prämiert. Rund 400 Gäste zeigten das große Interesse von Unternehmen, Investoren, Gründern, Politik, Verbänden und Verwaltung an der niedersächsischen Start-up Szene. „Wir haben zwischen der Nordsee und dem Harz eine tolle Start-up Szene“, so der Vorstandsvorsitzende der NBank, Michael Kiesewetter. Mit dem DurchSTARTer sei es zudem gelungen, ein großes Netzwerktreffen für die gesamte niedersächsische Start-up Szene zu etablieren.

Wir haben letzte Woche den DurchSTARTer Preis 2019 in der Kategorie Science Spin-off gewonnen. Wir bedanken uns herzlich bei der NBank und bei Minister Dr. Bernd Althusmann für das große Vertrauen in unsere Arbeit und diese für uns sehr wichtige Auszeichnung. Wir gratulieren allen Preisträgern aus den anderen Kategorien: SYNAOS, PIELERS GmbH, YUANDA Robotics, Lilian Labs GmbH, AIRPARK, FORMHAND Automation GmbH und OptoGenTech GmbH. 

Der „DurchSTARTer“ wird als Preis für die besten Gründerinnen und Gründer seit 2009 verliehen. Erstmalig stehen nur Start-ups im Fokus. Der Preis wird in den drei Kategorien Newcomer, Scale-up und Science Spin-off vergeben. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert, wovon die besten Start-ups ein Preisgeld von jeweils 5.000 Euro erhalten. Das beste Newcomer-Team gewinnt ferner eine Reise zum Tech-Festival „South by Southwest“ in Austin/Texas oder ins Silicon Valley im Wert von bis zu 10.000 Euro.

Die „Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank“ ist  Ansprechpartner in Niedersachsen für alle relevanten Förderprogramme der Europäischen Union, des Bundes, des Landes und der Kommunen. Die NBank wurde 2004 gegründet und gehört zu 100 Prozent dem Land Niedersachsen. Derzeit beschäftigt sie 413 Mitarbeiter und weist eine Bilanzsumme von 3,8 Milliarden Euro aus.

Mehr über den Preis erfahren Sie hier.

Interview mit Grüne Startups

Im Rahmen der Postcode Lotteries Green Challenge Nominierung hat Grüne Startups ein Interview mit uns geführt.

Es geht vor allem darum, in wiefern das Unternehmen einen nachhaltigen Beitrag zur Gesellschaft leistet. Darüber hinaus berichten wir über unsere Entwicklung, Herausforderungen und Ziele.

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Nominierung Postcode Lotteries Green Challenge

Wir haben tolle Neuigkeiten! SeedForward wurde unter die 25 Finalisten der Postcode Lotteries Green Challenge 2019 nominiert. Die Green Challenge ist einer der weltweit größten jährlichen Wettbewerbe für nachhaltiges Unternehmertum. Der jährliche Gewinner erhält 500,000 Euro, um sein Unternehmen und seine Produkte weiterzuentwickeln. Anfang September wird sich entscheiden, ob wir es unter die fünf Finalisten schaffen und am 3. Oktober in Amsterdam am Finale teilnehmen werden.

Mehr Informationen zur Green Challenge finden Sie hier. 

Folgen Sie uns auf Social Media, um auf dem Laufenden zu bleiben.

SeedForward auf der World Food Convention 2019

Jährlich kommen auf der World Food Convention Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen, um über die Zukunft der Landwirtschaft zu diskutieren. Der Tagesspiegel hat 2017 erkannt wie wichtig es ist, das Thema Lebensmittelproduktion mit all ihren Herausforderungen in den Mittelpunkt der Gesellschaft zu rücken und hat die World Food Convention ins Leben gerufen. Verantwortlich für ein funktionierendes Agrar-System, welche die Menschheit ernähren kann und gleichzeitig die Umwelt schont, sind nämlich nicht nur Landwirte, sondern alle, die Lebensmittel zu sich nehmen. Die Teilnehmer waren sich in diesem Jahr in einer Sache einig: Die einzige Lösung für die Herausforderungen unseres Lebensmittelsystems ist ein radikaler Wandel in unseren Essgewohnheiten, in der Lebensmittel-Produktion und Verarbeitung und im politischen Umgang mit diesen Themen.

Unsere Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner setzt auf ein global betrachtetes Ernährungssystem und auf einen Wissenstransfer zwischen verschiedenen Disziplinen, über Ländergrenzen hinaus. Sie betonte in ihrer Keynote Rede das Potential der Digitalisierung für eine effiziente Landwirtschaft.

Wir hatten das große Glück am Pioneers’ Pitch teilzunehmen und die Grundprinzipien von SeedForward, sowie unsere ökologischen Produkte als Alternativen zu chemisch synthetischen Substanzen in der Landwirtschaft vorzustellen. Besonders wichtig war es uns klar zu machen, dass wir das Agrar-System ganzheitlich und vorausschauend betrachten müssen. Die Landwirtschaftspolitik muss dabei über die Legislaturperiode hinaus gehen, um nachhaltige Lösungsansätze zu garantieren. Digitalisierung ist dabei jedoch nicht die einzige Lösung, die Landwirtschaft muss systematisch gedacht werden.

Neben uns haben Startups wie PEAT, Agrikaab Ltd und Mimika ihre Ideen im Rahmen des Pioneers‘ Pitch präsentiert. 700 Gäste aus aller Welt nahmen an der Veranstaltung teil und sorgten für einen angeregten Wissensaustausch.

Das Programm zur World Food Convention 2019 findet ihr hier.

SeedForward im Exist Jahresbericht 2018

Im neuen Exist Jahresbericht 2018 erscheint SeedForward im Kapitel Mittelstand und Startups als Beispiel für eine gelungene Zusammenarbeit mit dem Exist Förderprogramm.

Lesen Sie hier den Auszug aus dem Exitst Jahresbericht 2018 (PDF)

und hier den vollständige Jahresbericht (PDF)